„Digitales Dilemma – Balanceakt zwischen Effizienz- und Innovationskultur“ – 3. Kölner Dialog am 20. September 2017

Veröffentlicht von am 30. Juni 2017 · Kommentieren

Der Kölner Dialog ist eine nunmehr seit 2015 jährlich stattfindende Abendveranstaltung, um Entscheider aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu aktuellen Wirtschaftsthemen zusammenzubringen.

Auf unserem diesjährigen Symposium, dem 3. Kölner Dialog, werden spannende Einsichten in die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren der Digitalen Transformation geboten – präsentiert von den Besten ihrer Zunft.

Mit Christoph Keese, Executive Vice President bei Axel Springer und Autor des Bestsellers „Silicon Germany“ haben wir einen der führenden Köpfe der Digitalisierung gewinnen können. Er war u. a. Chefredakteur der „Financial Times Deutschland“, der „Welt am Sonntag“ und von „Welt Online“. Für den Medienkonzern war er ein halbes Jahr lang im Silicon Valley und ist somit ein Insider der amerikanischen Digitalisierungsfabrik. Wir freuen uns auf spannende Einblicke in seine Erfahrungen und seine Einschätzung zu den Herausforderungen und Erfolgsfaktoren der Digitalen Transformation.

Umrahmt wird der Abend vom Berliner iPad-Zauberer Andreas Axmann. Der mehrfach international preisgekrönte Media-Magier ist Deutscher Vizemeister in der Sparte „Magie mit Vortrag“ tritt inzwischen mit seiner iPad-Zauberei in Las Vegas auf. Er überrascht seine Gäste mit einem Feuerwerk an Spezialeffekten – ohne den Ernst des Themas ganz aus den Augen zu verlieren.

Im Anschluss diskutieren Christoph Keese, Andreas Axmann gemeinam mit unserem Partner und Digital-Pionier Bert F. Hölscher die wichtigsten Fragen rund um den schwierigen Balanceakt der Digitalen Transformation:

  • Wie schaffen es etablierte Unternehmen den so notwendigen Prozess der Digitalen Transformation erfolgreich zu meistern?
  • Wie gelingt der Spagat zwischen Verteidigung der aktuellen Marktposition und Sicherung der Zukunftsfähigkeit?

Das Entscheider-Symposium findet am 20. September 2017 ab 18 Uhr statt im New Yorker|HARBOUR.CLUB, wo Industriegeschichte, Hafenflair und modernes Design unter einem Dach vereint werden.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 79,- Euro und die Plätze sind limitiert.
Bis zum 31. Juli 2017 erhalten die Teilnehmer einen Frühbuchrrabatt von 20,- Euro. Interessierte sollten sich frühzeitig unter www.koelner-dialog.de für einen der begehrten Plätze registrieren lassen.

Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich ein Exemplar des Buches „Digitales Dilemma – Herausforderungen und Lösungswege auf dem Weg zur Digitalen Transformation“ von Bert F. Hölscher.

Ihr ARKADIA-Team

 

Alle Informationen zum 3. Kölner Dialog: Kölner Dialog 2017

Anmeldung zum 3. Kölner Dialog: Anmeldung

Bei Fragen zum Event: kontakt@koelnerdialog.de

Lesen Sie hier nochmals den Beitrag zum des 2. Kölner Dialogs: 2. Kölner Dialog – „Führungskultur für eine neue Zeit – Wer Zäune um Menschen baut, erhält Schafe.“